Joghurttorte mit Knusperboden und Beerenswirl

Ein leckerer selbstgemachter Joghurt mit Beeren ist nicht zu verachten. Im Gegensatz zu manch einem industriell hergestellten Fruchtjoghurt, wo mir schon bei dem Gedanken an die überzuckerte, künstlich schmeckende Masse einen kalten Schauer über den Rücken läuft. Dabei ist Joghurt gerade im Sommer eine besonders erfrischende und leichte Leckerei. Noch ein bisschen Knusper dazu und schwuppdiwupp war die Idee zur Joghurttorte mit knusprigem Haferkeksboden und Beerenswirl geboren.

Weiter lesen

Blätterteig-Tartlets mit Beeren-Chutney und Ziegenkäse

Nachmittag. Kuchenzeit. Und ich habe Lust auf etwas Herzhaftes. Ich vermute da geht es nicht nur mir ab und an so. Gerade jetzt im Sommer gibt es unendlich viele Möglichkeiten leckere Kuchen, knusprige Pies und cremige Törtchen zu kreieren und zu verspeisen. Die frischen Früchte und Beeren, die es aktuell zu kaufen gibt, fordern einen durch knallige Farben und verführerischen Duft jedenfalls nachdrücklich dazu auf. Es wäre auch schade sie zu ignorieren und nicht zu verarbeiten. Aber warum eigentlich immer in der süßen Variante? Wie wäre es mal mit einem herzhaften Nachmittagssnack mit Beeren? Knusprig, fruchtig, würzig, cremig – das klingt für mich nach einer ziemlich idealen Mischung. Meine Blätterteig-Tartlets mit Beeren-Chutney und Ziegenkäse vereinen all diese Eigenschaften und stehen zudem noch ratzfatz auf dem Tisch (wenn schon mal die Sonne scheint, will man ja nicht unbedingt den ganzen Tag in der Küche verbringen müssen).

Weiter lesen

Sommerliches Beeren-Chutney

Beeren Chutney

Was fühlt sich wohl mehr nach Sommer an als Beeren zu pflücken und diese direkt an Ort und Stelle zu vernaschen? Als Kind habe ich jedenfalls den ganzen Sommer lang jede Möglichkeit dazu genutzt ein paar Johannisbeeren aus dem Nachbarsgarten zu stibitzen. So schnell wie die kleinen, sauren Beeren im Mund verschwunden waren, so schnell war man auch schon wieder vom Tatverdacht befreit – vorausgesetzt der Mund war nicht noch rot verschmiert ;o). Ein nicht vorhandener Garten verhindert nun zwar die diebischen Machenschaften, hält mich aber glücklicherweise nicht davon ab im Sommer weiterhin Johannisbeeren & Co in den unterschiedlichsten Formen zu genießen.

Weiter lesen